München

Liebe Familien,

Liebe Familien,

Corona ist zwar immer noch präsent und gefühlt dreht sich alles darum, aber wir haben uns nun etwas überlegt, womit wir hoffentlich, die nächsten kritischen Monate gut meistern, um dann, sobald es die Pandemie zulässt in den „Normalbetrieb“ wechseln zu können.

Deshalb HURRA – ES GEHT ENDLICH LOS!!!!

Damit Ihr wisst, was wir uns nun überlegt haben, um trotz oder mit Corona starten zu können, hier ein kleiner Überblick über das WIE und WANN.

Geplanter Ablauf:

Für alle, die gerne dabei sein möchten, wäre es nun Zeit die Ärztliche Notwendigkeitsbescheinigung vom Arzt ausfüllen zu lassen. Danach den Kontakt zur Krankenkasse suchen (falls noch nicht geschehen) und dann den Antrag zur Kostenübernahme an die Krankenkasse schicken.

Für alle AOK-Versicherten:

Ihr benötigt nur die ausgefüllte Ärztliche Notwendigkeitsbescheinigung, da die AOK die Kosten komplett übernimmt und Moby Kids direkt mit der AOK abrechnet.

Ab jetzt bis Juni: Anmelde-(Kennenlern-)gespräche per Zoom oder persönlich. Teilnehmer daran sind idealerweise das Kind/der Jugendliche und die Eltern oder ein Elternteil (gerne auch Geschwister).

    Mögliche Termine:
                   via Zoom:         Vormittag (9-12 Uhr):         Dienstag, Donnerstag und Freitag
                                             Nachmittag (14-17 Uhr):     Montag, Dienstag und Donnerstag
                  persönlich:        Vormittag (9-12 Uhr):         Dienstag und Donnerstag
                                             Nachmittag (14-17 Uhr):     Dienstag und Donnerstag

Ich freue mich von Euch per Mail zu hören, wann und in welcher Form Ihr ein Gespräch wünscht. Im Gespräch möchte ich Euch kennenlernen und Eure offenen Fragen klären.

Ab Mitte Mai: Infoabende für die Eltern via Zoom (Kinder und Jugendliche dürfen gerne dabei sein, müssen aber nicht, da die Zielgruppe ihr Eltern seid.) Hier betreten auch wir Neuland, wünschen uns aber, dass wir Euch dadurch Anregungen geben können, z.B. kleine Dinge auf die Ihr im Alltag als Familie achten könnt, oder ausprobieren.

Bewegung: Startet sobald es von Seiten der Politik und damit vom MTV München grünes Licht gibt, unter Einhaltung der vorgegebenen Hygieneregeln loslegen.

Ernährung und Verhalten: Für unser Programm sind die persönlichen Gruppentreffen sehr wichtig, da die Kids sich dort kennenlernen und austauschen können. Unserer Meinung nach ist das Kennenlernen durch Online-Meetings schwierig. Da wir aber das Virus bei der Verbreitung nicht unterstützen wollen, werden wir hier erst starten, wenn es aus unserer Sicht (und natürlich von der Politik) vertretbar ist. Wir hoffen sehr auf nach den Pfingstferien. Denn bei den Kindern finden wir einen gemeinsamen Start als Gruppe sehr wichtig.

Wir bedanken uns für Eure Geduld und freuen uns, uns endlich gemeinsam auf den Weg zu einem gesundheitsförderlichen Lebensstil machen zu dürfen.

Eure Alexandra mit dem Moby Kids Team München

Ansprechpartnerin: Alexandra Mang
Telefon:  01590 16 985 88
Di., Mi. und Do. 8:30-11:30 Uhr
E-Mail: muenchen@mobykids.de

Unser Rezept für den Frühling:

Flammkuchen Elsässer Art

Vorbereitung: 45 Min. (15 Min.)
Zubereitungszeit: 15 Min.
Niveau: Leicht
Zutaten für 2 Personen

Für den Flammkuchen:
2 Päckchen Trockenhefe
100 ml Wasser
200 g Dinkelvollkornmehl, Type 1050
4 Prisen Jodsalz mit Fluorid
2 TL Rapsöl
1 rote Zwiebel
80 g Schinkenwürfel ohne Fettrand
2 Frühlingszwiebeln
1 Becher Saure Sahne 10% Fett
Für den Salat:
200 g Blattsalat
2 Tomaten
2 Möhren
1 Paprika
4 EL Balsamico Essig hell oder dunkel
3 EL Olivenöl
1 TL Senf
1 TL Honig
4 Prisen Pfeffer und Jodsalz mit Fluorid, wer möchte Chiliflocken

Zubereitung

  1. Trockene Hefe mit lauwarmen Wasser, Mehl, Salz und Öl in eine Schüssel geben und zu einem
    glatten Teig verkneten. 30 Minuten gehen lassen. (Hier kann man auch fertig gekauften
    Flammkuchenteig oder Pizzateig nehmen. Letzteren einfach noch etwas dünner ausrollen.)
  2. Zwiebel schälen und in feine Ringe schneiden. Frühlingszwiebel in feine Ringe schneiden.
  3. Backofen auf 180 Grad vorheizen.
  4. Teig nochmals gut durchkneten und auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech dünn
    ausrollen. Mit saurer Sahne bestreichen, salzen, pfeffern und mit Zwiebelringen und
    Schinkenwürfeln belegen.
  5. Im Backofen circa 10-15 Minuten backen. Anschließend den fertigen Flammkuchen mit den
    Frühlingszwiebel-Ringen bestreuen.
  6. Für den Salat: Blattsalat waschen und in mundgerechte Stücke zupfen. Tomaten und Paprika
    waschen und klein schneiden. Möhren schälen und entweder raspeln oder klein schneiden. Das
    Gemüse in eine Schüssel geben. Für das Dressing Essig, Öl, Senf, Honig, Salz und Pfeffer mischen
    (das geht z.B. super in einem Schraubglas – einfach gut zudrehen und kräftig schütteln), dann das
    Dressing über das Gemüse geben.
  7. Den Flammkuchen zusammen mit dem bunten Salat servieren.