Einjähriges Programm

Das einjährige Programm

Das geläufigste Moby Kids Programm ist ein ambulantes (d.h. nicht klinisches) Gesundheitsprogramm für Kinder und Jugendliche mit Übergewicht oder Adipositas. Die Teilnehmer werden in Kinder- (8-12 Jahre) und Jugendgruppen (13-17 Jahre) unterteilt. In diesen festen Gruppen treffen sie sich ein Jahr lang- je nach Standort entweder einmal wöchentlich oder auch in größeren Abständen für die Theorie und wöchentlich nur für den Sport.

Der Kurs ist aufgeteilt in Bewegungs-, Ernährungs- und Verhaltensschulungen.

Bei der Bewegung geht es vor allem darum, den Kindern – aber auch den Eltern – zu helfen mehr Bewegung in ihren Alltag einzubauen. Es geht nicht darum, dass die Kinder im Grunde eine weitere Schulsportstunde pro Woche absolvieren, sondern darum zu lernen, warum die Bewegung für uns alle so wichtig ist und welchen Einfluss sie auf das Körpergewicht hat.

Im Ernährungstrainen wird natürlich auch mal geschnippelt und gekocht – vor allem aber geht es darum zu erkennen: wo ist was drin und was tut mir gut? Was sind versteckte Zucker und wie heißen die? Warum sind Energydrinks so schlecht für Kinder? Was hat Achtsamkeit mit Essen zu tun? Und wie soll ich es schaffen, 5 Mal am Tag Obst und Gemüse zu essen?

Im Verhaltenstraining geht es zum einen darum, die Kinder stark zu machen. Das Selbstbewusstsein stärken, sich gegen Mobbing zu wehren lernen, zu sehen, dass anderes zählt als die Kilos, die die Kinder mit sich rumtragen. Es geht aber auch darum den Kindern zu vermitteln, dass sie Eigentverantwortung für sich und ihren Körper haben, dass sie lernen Nein zu sagen, wenn die Oma ihnen Schokopudding kocht oder am Bäcker nach der Schule einfach vorbeizugehen.

Da die Kinder alleine diesen Weg nicht gehen können, sind auch die Eltern in die Schulung mit eingebunden. In den ersten Wochen werden die Eltern geschult und auf das vorbereitet, was die Kinder bei uns lernen. Wie soll sich sonst Zuhause langfristig etwas ändern? Nicht jedes Kind erzählt Zuhause begeistert, was es im Kurs gelernt hat 😉 Es gibt über das ganze Jahr verteilt Eltern- und Familienschulungen, außerdem Einzelgespräche mit den Eltern und auch mit den Kindern.

Die Kosten für die Schulung werden von vielen Krankenkassen in unterschiedlicher Höhe übernommen. Da dies Standortabhängig ist, fragen Sie uns hierzu bitte per Email oder telefonisch direkt am Standort oder zentral unter info@mobykids.de an.