Einbindung der Eltern

Ohne die Eltern geht es nicht! Was die Kinder und Jugendlichen bei Moby Kids lernen, muss zuhause unterstützt und weitergeführt werden. Darum gibt es mehrere Eltern-Kind-Nachmittage, an denen die Eltern ihre Kinder in die wöchentliche Gruppensitzung begleiten und Rücksprache mit den Gruppenleitern über die individuelle Entwicklung des Kindes halten können. Außerdem sollten die Eltern zusätzliche Elternabende bzw. Elternfortbildungen besuchen, zu Inhalten wie:

  • gezielte Beratung bei der Ernährungsumstellung
  • Hilfestellung zur Verbesserung der Freizeitgewohnheiten
  • Aufklärung über weitere individuelle Hilfen zur Verbesserung der Familiensituation bei speziellen Problemen (z.B. Familientherapie, soziale Dienste etc.)
  • Erläuterung medizinischer Zusammenhänge

Eine Grundlage für die Elternfortbildung, insbesondere im Rahmen einer Verhaltensänderung, bietet das Buch „Gesunde Kinder-ein Motivationsbuch“ –> Moby Dick Bücher